Unsere Motivation: der freie Fluss von wissenschaftlichen Daten, Informationen und Wissen

Engagiert für das Wissen

 

Ausgangslage

Viele Lebensbereiche werden stark von Wissenschaft und Technologie beeinflusst – auch wissenschaftliche Arbeitsumgebungen selbst. Neuartige Anwendungen, Werkzeuge und Verfahren beschleunigen das Erzielen neuer Forschungsergebnisse. Gleichzeitig werden wissenschaftliche Daten- und Informationskreisläufe immer komplexer.

Ziel

Das ETH Library Lab legte den Fokus auf offene, effiziente und transparente Informationsräume im Wissenschaftsbereich. Es förderte und entwickelte Projekte, die die Anwenderautonomie stärken, den wissenschaftlichen Austausch begünstigen und Forschende von repetitiven Abläufen befreien. Es beschäftigte sich darüber hinaus mit Trends in der Wissenschaftskommunikation und Bürgerwissenschaft sowie datengetriebenen Anwendungen im Bereich Kulturgüterschutz.

Kooperativer Ursprung – Das ETH Library Lab war eine gemeinsame Initiative der ETH-Bibliothek und der Bibliothek des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Mitte 2018 nahm es seine Geschäftstätigkeit auf.

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Wenn Sie Ihren Besuch auf der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Annehmen